___
Psychoanalyse und Philosophie e. V., Düsseldorf
Mitglied in der Akademie für Psychoanalyse und Psychosomatik Düsseldorf e. V.
___
"Therapie und Television". Diskussionen zur Fernsehserie In Therapie (ARTE)

Drei Videokonferenzen über Cisco WEBEX für Mitglieder und Interessierte

Donnerstag, den 27. Mai 2021, 19.30 - 21.30 Uhr

Donnerstag, den 24. Juni 2021, 19.30 - 21.30 Uhr

Donnerstag, den 22 Juli 2021, 19.30 - 21.30 Uhr


Moderation: Prof. Dr. Christoph Weismüller, Ursula Zöhren

Link zur Serie: https://www.arte.tv/de/videos/RC-020578/in-therapie/

Psychoanalyse und Philosophie e. V. setzt die Videokonferenzen vom 1. und 29. April 2021 zur Fernsehserie fort, unter anderem mit den Fragestellungen:

Kann eine solche Serie kollektive Traumen wie die Anschläge 2015 in Paris oder die aktuelle Pandemie bearbeitbar machen und zur Erkenntnis bringen? Was erfahren wir aus der Serie über die Psychoanalyse? Welche Erwartungen an psychoanalytische Therapie weckt sie? Und was können wir psychoanalytisch über das Medium Fernsehen aus dieser Serie lernen? Was erfahren wir über das Sehen und über das, was sich "in Rücksicht auf Darstellbarkeit" der Verfilmung sperrig zeigt? Was ist das Unbewusste einer solchen Fernsehserie? Und vor allem: In welchem Verhältnis stehen Psychoanalyse und Television? Inwieweit ist die Television Krankheit und deren Therapie ineins? Über solche und weitere Fragestellungen wollen wir uns in einem offenen Diskurs zu und über In Therapie austauschen und laden alle Interessierten zur Teilnahme ein.

Für neu dazukommende Teilnehmer*innen ist eine Anmeldung per Mail erforderlich an: mail@psychoanalyseundphilosophie.de. Der Link zur Teilnahme wird vor der Veranstaltung per Mail zugesendet. Die Teilnahme ist kostenfrei.

___________________

Datenschutzhinweis zur Anmeldung